Anzeige

Kultur

„Ich habe den Fuß zwischen zwei Welten“

17.04.2018, Von Brigitte Mayer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sabi Buehler entdeckte das Leben ihrer Mutter neu und machte daraus ein Buch

Sabi Buehler in der Buchhandlung Im Roten Haus Foto: Mayer

NÜRTINGEN. Vom Schwarzwald nach Australien auszuwandern war eine der Herausforderungen, die Gundel Buehler-Isenberg in ihrem Leben zu meistern hatte. Ihre Tochter Sabi Buehler aus Melbourne las jüngst in der Buchhandlung Im Roten Haus aus ihrem Buch „Ein Leben in zwei Koffern – Gundels Geschichte“, das sie aus Dokumenten und Erinnerungen zusammengestellt hat. Im rund 30-köpfigen Publikum waren Verwandte der Buehlers mit vertreten. Veranstalter des Abends waren die Buchhandlung Im Roten Haus und der Verlag Sindlinger-Burchartz.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Anzeige

Kultur