Anzeige

Kultur

Hochkarätiges zum Ausklang

10.03.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Mit dem Rabih Abou-Khalil und Joachim Kühn Trio (heute, 20 Uhr, Stadthalle K3N) sowie dem Junker-Klaiber-Duo (morgen, 15 Uhr, Ruoff-Stiftung) klingen die Jazztage 2007 aus.

In seiner Heimatstadt Beirut hat Rabih Abou-Khalil arabische Musik studiert, sich zu einem Meister der Oud, einer Kurzhalslaute, entwickelt. Er verließ den Libanon Ende der Siebzigerjahre, um in München zu studieren, und widmete sich intensiv dem Jazz. Die Erfahrung beider Welten lässt ihn eine eigene Musik erschaffen, die arabische Wurzeln und europäische Klassik verbindet. Joachim Kühns Spielweise setzt sich über alle Kategorien hinweg. Der musikalische Weltbürger weiß sich der Klangsprache der Gegenwart verpflichtet, aber auch der großen Tradition der Konzertmusik und der weitverzweigten Geschichte des Jazz. Er arbeitete mit Musikern wie Stan Getz, Charlie Mariano, Albert Mangelsdorff oder Chick Corea. 2005 spielte das um den amerikanischen Schlagzeuger Jarrod Cagwin ergänzte Trio Journey to the center of an egg ein, ein Album, das die Zuhörenden zur Idee des Jazz schlechthin führt: eine auf höchstem Niveau gestaltete Begegnung von Musikern, die sich ausschließlich ihrer Inspiration verpflichtet fühlen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 41%
des Artikels.

Es fehlen 59%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur

Diese Familie konnte es schaffen

Gelungener Auftakt: Die Bühnenfassung von „Willkommen bei den Hartmanns“ im städtischen Theaterprogramm

NÜRTINGEN. Ein probates Mittel. Man nehme einen erfolgreichen Kinofilm und mache daraus ein Theaterstück. Fertig. Dann schicke man eine kleine Kompanie damit auf…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten