Kultur

Heimat ist mehr als nur ein Zuhause

10.10.2011 00:00, Von Helin Haug — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wendrsonn unterhielt das Publikum im Schlosskeller mit Lyrik und Musik

NÜRTINGEN. Am Freitagabend veranstaltete die Buchhandlung im Roten Haus zusammen mit Amnesty International Nürtingen eine Konzertlesung der Band Wendrsonn. Rasch füllte sich das Theater im Schlosskeller, das neue lyrisch-musikalische Kleinkunst-Programm konnte beginnen.

Seit einem halben Jahr widmet sich die Band Wendrsonn dem Thema Heimat in ganz besonderem Maße. Wohl kaum ein anderer Begriff wirft so unterschiedliche Emotionen und Reaktionen auf. Es kommen Fragen auf wie: Was ist eigentlich Heimat? Was fühle ich bei dem Heimatgedanken, und vor allem wo ist sie, die eigene Heimat? Wendrsonn stellte sich sowohl mit Gedichten und anderen literarischen Texten als auch mit passenden musikalischen Stücken dieser Thematik. In ihrem Kleinkunst-Programm näherte sich die Band mit respektvollem Ernst, aber auch mit einer heiteren Leichtigkeit diesem vieldeutigen Begriff und begeisterte damit das Publikum.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Kultur

Leonard Cohen Project im „Ei“

„Songs of Love and Hate“ ist ein Studio-Album des kanadischen Musikers und Schriftstellers Leonard Cohen aus dem Jahr 1971. Da sich dieses Thema wie ein roter Faden durch beinahe alle seine Werke zieht, wurde es auch zum Titel der ersten gemeinsamen Produktion des Leonard Cohen Projects, das am…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten