Anzeige

Kultur

Geyers Schwarzer Haufen im Kuckucksei

10.03.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Samstag, 14. März, 21 Uhr, gastiert die Mittelaltergruppe Des Geyers Schwarzer Haufen im Club Kuckucksei, Neckarstraße 14 in Nürtingen. Aus den Bauernkriegen zu Beginn des 16. Jahrhunderts stammt der Name dieser ungewöhnlichen Musikgruppe und auch die musikalischen Wurzeln sind dort zu finden, wo der Ritter Florian Geyer einst einen Bauernhaufen anführte. Doch Des Geyers Schwarzer Haufen bleibt nicht stehen, weder stilistisch und inhaltlich noch musikalisch – von lupenrein mittelalterlichen Klängen ihrer Anfangszeit haben sie sich zugunsten einer ganz eigenen Mischung verabschiedet. „Folks-Musik“ nennen sie diese Mixtur, die historische, folkige und rockige Klänge vereint. Da werden Texte wichtiger Zeitgenossen vertont, die Bandbreite erstreckt sich über sieben Jahrhunderte, von François Villon über Herwegh und Schiller bis zu Theodor Kramer. Ein roter Faden zieht sich insgesamt durch, auch bei den eigenen Stücken: Es sind immer die Themen der kleinen Leute, der Wunsch nach Freiheit und dem angenehmeren Leben, den die Gruppe in Tradition der Spielleute aufgreift. Alle Facetten vergangener Zeiten leben auf bei den eher als feucht-fröhliche Feste zelebrierten Auftritten der Gruppe und sorgen dafür, dass diese zu einem ganz besonderen Erlebnis für das Publikum werden. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Anzeige

Kultur