Kultur

Gemeinsam für den guten Zweck gespielt

07.06.2017, Von Thomas Krytzner — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bigbands des Hölderlin-Gymnasiums und der Rudolf-Steiner-Schule rockten den Saal

Laura Oswald vom Högy und Musiklehrer Matai Konstantin singen im Duett, die Waldie-Bigband begleitet die beiden.  Foto: Krytzner
Laura Oswald vom Högy und Musiklehrer Matai Konstantin singen im Duett, die Waldie-Bigband begleitet die beiden. Foto: Krytzner

NÜRTINGEN. Eine Premiere gab es am Freitag beim Bigband-Konzert in der Rudolf-Steiner-Schule: Zum ersten Mal standen die jungen Musiker der Nachbarschulen Hölderlin-Gymnasium und Rudolf-Steiner-Schule gemeinsam auf der Bühne.

Vor drei Jahren gründete Jakob Zeiser als Jahresarbeit an der Rudolf-Steiner-Schule, die eine Waldorfschule ist, die Waldie-Bigband. Da sich der Gründer der Truppe ab September des vergangenen Jahres aufs Abitur vorbereiten musste, übernahm Amira Kaiser kurzerhand die Leitung der Bigband. Kurz darauf kam die Idee, gemeinsam mit der Högy-Bigband ein Benefizkonzert zu veranstalten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Kultur

Im Verborgenen

Forum Türk widmet Ausstellung einem beinahe Vergessenen aus der Stuttgarter Schule

NÜRTINGEN. Eigentlich wünscht man sich, Robert Länge hätte diesen Moment erleben dürfen: Seine Bilder in einer öffentlichen Galerie, frei zugänglich für jedermann. Der Möhringer hat dies…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten