Kultur

Es lebe der Groove

20.04.2019, Von Volker Haußmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mit „Boom“ bleibt SMAF seinem originellen Soundkonzept treu

Vielleicht erinnert sich der eine oder andere noch an das bemerkenswerte Konzert von SMAF im Club 69 live im Frickenhäuser „Stern“-Saal. Im Februar letzten Jahres war das, und der Grund dafür, dass die Band, die man regelmäßig in der „Pierre M. Krause Show“ im Dritten hören kann und die des Öfteren im Stuttgarter Jazzclub Bix spielt, im Täle live erleben konnte, war der, dass der Namensgeber von SMAF – Sebastian Mark Anton Flach – in Frickenhausen seine Wurzeln hat. Flach, Spitzname „Schlapbe“, ist studierter Bassist und gibt mit seinen druckvoll gespielten Basslinien bei SMAF die musikalische Richtung vor. Im Club 69 live stellten SMAF ihre erste CD „Groove“ vor.

Mit der CD „Boom“ meldet sich die Crossover-Formation nun eindrucksvoll zurück. Die Besetzung ist noch dieselbe: Sebastian Flach (Bass), Christian Huber (Schlagzeug), Martin Meixner (Orgel und E-Piano) und Simon Seeleuther (Gitarre und Pedal Steel Guitar). Erfreulicherweise ist die Band ihrem ebenso originellen wie eigenwilligen Sound, den man in etwa als aufregenden Stilmix aus Sechziger-Jahre-Motown und Spaghetti-Western-Soundtrack beschreiben könnte, im Prinzip treu geblieben, hat diesen ganz speziellen Sound lediglich behutsam verfeinert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Kultur

Fat Birds rocken beim Fischerfest

Am Samstag, 22. Juni, findet im Rahmen des Fischerfests des Anglervereins Neckartailfingen wieder ein „Rock am Neckar“-Konzert statt. Dieses Jahr sorgt die Coverband Fat Birds aus Karlsruhe für rockige Stimmung auf dem Festplatz. Im Programm der fetten Vögel sind nicht nur viele bekannte…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten