Kultur

Eine noble Anrufung der höchsten Instanz

26.04.2011, Von Günter Schmitt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Musik zur Grablegung Christi am Karfreitag in der Nürtinger Stadtkirche – Werke von Heinrich Schütz und Hugo Distler wurden aufgeführt

NÜRTINGEN. Manche Musikliebhaber bedauern, dass es nicht mehr Feiertage mit ernstem Hintergrund gibt. Solche Feiertage, auch der Karfreitag, stehen immer für die Aufführung wichtiger musikalischer Werke. In der Nürtinger Stadtkirche standen am Karfreitag unter dem Motto „Musik zur Grablegung Christi“ vor allem zwei Kompositionen im Zentrum der Aufmerksamkeit. In beiden Fällen handelt es sich um A-cappella-Aufführungen, die Lukaspassion von Heinrich Schütz und die Motette „Das ist je gewisslich wahr“ von Hugo Distler. Reichen sich die mit einem solchen Tag einhergehende Stimmung und die Werke die Hand, können große Höhen musikalischen Erlebens erreicht werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Kultur

Im Verborgenen

Forum Türk widmet Ausstellung einem beinahe Vergessenen aus der Stuttgarter Schule

NÜRTINGEN. Eigentlich wünscht man sich, Robert Länge hätte diesen Moment erleben dürfen: Seine Bilder in einer öffentlichen Galerie, frei zugänglich für jedermann. Der Möhringer hat dies…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten