Kultur

Ein Musikquiz der sympathischen Sorte

16.03.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fredrika Stahl bescherte den Gästen in der Stadthalle K3N einen beschwingten Stilmix

NÜRTINGEN. Bezaubernde Abende mit bezaubernden jungen Damen aus dem hohen Norden haben Tradition bei den Nürtinger Jazztagen. Rebekka Bakken, Viktoria Tolstoy – und jetzt Fredrika Stahl. Frische, jugendliche und doch reife Stimmen, die das musikalische Genre, in dem sie sich bewegen, wohltuend frei definieren und nicht im Geringsten daran denken, sich in irgendeine stilistische Schublade zwängen lassen. Jazz? Ja, auch. Rock, Pop, Blues, Chanson, Latin, Soul – aber bitte. Von jedem ein bisschen. Dennoch geriet das Konzert nicht zum beliebigen, stilistischen Sammelsurium.

Fredrika Stahl hat Stil, einen eigenen Stil. Darin lassen sich viele Elemente integrieren. Schade nur, dass am Samstag unerklärlicherweise lediglich 250 Gäste den Weg in den großen Saal des K3N gefunden hatten. Obwohl ja Bakken und Tolstoy in den Jahren zuvor die Werbetrommel für weibliche, skandinavische Jazzfrauen gehörig gerührt hatten und sich letztlich keine der für Fredrika Stahl verteilten Vorschusslorbeeren als vergeudet erwiesen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Kultur

„Schwof in den Mai“ mit der Gruppe Jaded

Jaded spielt am Dienstag, 30. April, ab 21 Uhr (Einlass ab 19.30 Uhr) zum 14. Mal beim „Schwof in den Mai“ im Nürtinger Schlachthofbräu. In der klassischen Rockbesetzung Gitarre, Bass und Schlagzeug haben sich die drei Musiker in über 20 Bühnenjahren in der Region Stuttgart einen Namen erspielt.…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten