Kultur

Die Musik ist’s, nicht der Musiker

23.02.2019 00:00, Von Andreas Warausch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Tomasz Kowalczyk Trio überzeugt bei den Nürtinger Jazztagen mit melodiestarkem Klassik-Jazz

Leidenschaftlicher Griff in die Tasten: Tomasz Kowalczyk. Foto: Warausch
Leidenschaftlicher Griff in die Tasten: Tomasz Kowalczyk. Foto: Warausch

NÜRTINGEN. Manche wollen keine Musik aus den Popcharts hören. Lieber Jazz. Und dennoch wollen sie Struktur. Melodie. Trotz ambitionierter Hörerwartung. Dann wären sie am Donnerstag im Tagungsraum der Alten Seegrasspinnerei genau richtig gewesen. Wären. Denn allzu viele hatten sich leider, leider nicht in den als Konzertsaal eher etwas eigenwilligen, winkelförmigen Raum verirrt. Schade. Denn dort hätten sie gehört, was Jazz ausmacht: Können, Leidenschaft, Musikalität. All das präsentierte das Tomasz Kowalczyk Trio mit seinen beinahe dramaturgisch durchgestylten Kompositionen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Kultur

Schwäbisches im Club Kuckucksei

Am Samstag, 14. Dezember, 20.30 Uhr, sind die Remstaler Band So semmer halt (Bild) und als Support die Nürtinger Band Oineweag zu Gast im Nürtinger Club Kuckucksei zu einem Abend mit Musik mit schwäbischer Mundart und Mostausschank. So semmer halt bieten Unterhaltung fernab des Pop-Mainstream…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten