Kultur

Das große Stelldichein der Doppelgänger

08.06.2011 00:00, Von Sebastian Gratz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bernhard Kurz’ „Stars in Concert“ begeisterten am Montag das Publikum in der Stadthalle K3N in Nürtingen

NÜRTINGEN. Am Montagabend gastierte die erfolgreichste Show Deutschlands im nicht ganz ausverkauften Festsaal des K3N. Die Künstler boten bei „Stars in Concert“ mit originalgetreuen Interpretationen altbekannter Lieder eine eindrucksvolle Hommage an 50 Jahre Musikgeschichte. Der Erlös der Veranstaltung kam der Musik- und Jugendkunstschule, der Bewegungsschule der TG Nürtingen sowie der NZ-Aktion „Licht der Hoffnung“ zugute.

Als Veranstalter Bernhard Kurz zu Beginn einige Worte ans Publikum richtete wurde deutlich, dass es sich hier um einen besonderen Auftritt handelte. Dem gebürtigen Nürtinger, der inzwischen mit seiner Show auf der ganzen Welt Erfolge feiert, war es ein besonderes Anliegen, mit seinem Team in seine Heimatstadt zurückzukehren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Kultur

Tavernenlieder in der Seegrasspinnerei

Ein Hauch Spelunkenatmosphäre: eine kraftvolle Stimme und der wehmütige Klang des Akkordeons. Mit großer Leidenschaft erweckt die Sängerin Vera Maier aus dem Südschwarzwald am Freitag, 25. Oktober, um 20 Uhr in der Tapasbar der Nürtinger Alten Seegrasspinnerei vertraute und auch weniger bekannte…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten