Anzeige

Kultur

Das „Ei“ zum Beben gebracht

17.03.2018, Von Klaas König — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kai und Funky von Ton Steine Scherben gastierten zusammen mit Gymmick im Club Kuckucksei

Mitreißende Zeitreise: Kai und Funky von Ton Steine Scherben intonierten zusammen mit Gymmick Rio-Reiser-Songs. Foto : Werk

NÜRTINGEN. Am vergangenen Wochenende kamen Legenden des deutschen Rock der frühen siebziger Jahre ins Kuckucksei: Kai und Funky von Ton Steine Scherben. Außerdem mit dabei: Gymmick. Die Ankündigung des Konzerts lockte ein bunt gemischtes Publikum in den Club an der Neckarstraße. Fans aus den Anfangszeiten, die den Aufstieg der „Scherben“ miterlebt hatten, kamen ebenso wie erstaunlich viele sehr junge Fans, denen die Band aus der Plattensammlung ihrer Eltern bekannt ist. Und alle hatten Spaß – und auch die jungen Fans sangen teilweise erstaunlich textsicher mit.

Den Abend eröffnete Kid Vicious, die sonst in einer Punkband spielt. Ihre Lieder, vorgetragen mit intensiver, im besten Sinne kratzbürstiger Stimme, von der Gitarre begleitet, stimmten gut auf das ein, was folgen sollte. Kai und Funky, die beiden Gründungsmitglieder der „Scherben“ zündeten gemeinsam mit dem Nürnberger Autor und Liedermacher Gymmick ein Feuerwerk altbekannter Titel.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 34%
des Artikels.

Es fehlen 66%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur