Kultur

Bombenstimmung im Zelt

23.07.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Spider Murphy Gang und Jeepers Creepers zogen vom Leder

GROSSBETTLINGEN (vh). ... und draußen vor der großen Stadt stehn die Nutten sich die Füße platt dröhnte es am Samstagabend vielhundertstimmig durchs Festzelt beim Großbettlinger Sportplatz. Natürlich hatten die Herren Jungs darf man da ja nicht mehr sagen der Spider Murphy Gang außer dem Riesenhit Skandal im Sperrbezirk, der zu einem Klassiker der Neuen Deutschen Welle wurde, noch einige andere Kracher (wie zum Beispiel den Ohrwurm Schickeria) im Reisegepäck. Die klangen dann aber etwas anders, denn, wie Frontman und Songwriter Günther Sigl nicht müde wurde zu betonen, sind sie nicht nur eine bayrische, sondern eben auch eine Rock-n-Roll-Band.

Gut 1700 Leute waren zu Spider Murphy ins mächtig verräucherte große Zelt gekommen, das der TSGV Großbettlingen dessen Fußballabteilung heuer das 75-Jährige feiert für den Senner-Pokal aufgestellt hat. Sie kamen voll und ganz auf ihre Kosten. Denn die Band, die in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum begeht, brannte souverän ein wahres Rock-Feuerwerk ab bajuwarisch, dynamisch, gut.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Kultur