Kultur

Beklemmende Inneneinsichten

03.03.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„Die Schule der Arbeitslosen“ beleuchtet eindrucksvoll ein unmenschliches System

(heb) Wahrheit oder Kreativität? Für einen Arbeit suchenden Menschen beantwortet sich diese Frage keineswegs von selbst, wie das Schauspiel „Schule der Arbeitslosen“ deutlich macht, sondern das übernimmt sein Trainer, der dem Insassen des Bewerbungstrainingscamps „Sphericon“ beibringen soll, dass ein erfundener Auslandsaufenthalt, zum Beispiel in Patagonien, sich in einer Bewerbung immer noch besser macht als gar keiner.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 12% des Artikels.

Es fehlen 88%



Kultur

„Schwof in den Mai“ mit der Gruppe Jaded

Jaded spielt am Dienstag, 30. April, ab 21 Uhr (Einlass ab 19.30 Uhr) zum 14. Mal beim „Schwof in den Mai“ im Nürtinger Schlachthofbräu. In der klassischen Rockbesetzung Gitarre, Bass und Schlagzeug haben sich die drei Musiker in über 20 Bühnenjahren in der Region Stuttgart einen Namen erspielt.…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten