Kultur

Auf den Spuren des Orpheus-Mythos

21.07.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Auf den Spuren des Orpheus-Mythos

Im Rahmen des Nürtinger Opern-Air-Festivals mit Orpheus in der Unterwelt präsentiert das Trio Voccord ein Konzert, das Orpheus musikalisch back to the roots verfolgt. Das Ensemble für alte Musik hat unter dem Titel Orpheus und seine Laute ein Programm kreiert, das dem Mythos von der Macht der Musik nachspürt. Das Trio Voccord geht mit frühen Opernarien, Liedern und Gedichten auf Spurensuche durch die Musikgeschichte. Belcanto-Gesang, der obertonreiche Klang historischer Saiten-Instrumente und stilechte Interpretation sind die Markenzeichen des Trios, zu dem die vielseitige Sängerin Susann Finckh-Bucher aus Nürtingen, der Stuttgarter Gitarrist und Lautenspieler Wolfgang Daiß und die Viola-da-Gamba-Spielerin Franziska Finckh aus Karlsruhe gehören. Am Dienstag, 24. Juli, 20.30 Uhr, bietet das Trio Voccord diesen Abend der musikalischen Entdeckungen im Innenhof der Nürtinger Hochschule für Wirtschaft und Umwelt. Bei unsicherem Wetter findet das Konzert im Panoramasaal der Stadthalle K3N statt. Der Vorverkauf läuft über das Stadtbüro der Nürtinger Zeitung, Telefon (07022) 9464-150, und über www.opernair.de. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Kultur