Kultur

Als Künstler zum eigenen Kern

20.07.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nürtinger Kunsttherapie-Studierende laden zu ihrer Abschlussausstellung „entkernt“ ein

Die Kunstobjekte der Ausstellung „entkernt“ sind noch bis Sonntag in Nürtingen zu sehen. Foto: hfwu
Die Kunstobjekte der Ausstellung „entkernt“ sind noch bis Sonntag in Nürtingen zu sehen. Foto: hfwu

NÜRTINGEN (hfwu). Mit einer gut besuchten Vernissage und Abschlussfeier eröffneten die Studierenden des achten Semesters des Studiengangs Kunsttherapie der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) ihre Abschlussausstellung „entkernt“. 60 Kunstwerke der Studierenden sind noch bis Sonntag im alten Hauber-Gebäude der Hochschule in Nürtingen zu sehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Kultur

Die Paperboys in der Seegrasspinnerei

Einen bunten Stilmix aus Pop, Folk, Country, Blues, Rock und Soul bringt die Band Die Paperboys am Freitag, 13. Dezember, 20 Uhr, auf die Bühne der Tapasbar der Nürtinger Alten Seegrasspinnerei. Die Gruppe setzt bei ihren Arrangements bevorzugt auf akustische Instrumente und mehrstimmigen…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten