Kultur

Ältere Herren bei der Arbeit

10.12.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Walter F. Diet und Dago de Levie präsentieren in Neuffen ihre neue CD

NEUFFEN (lila). Bis vor Kurzem wusste Alice Nolan nicht einmal, „wo Neuffa eigentlich isch“. Trotzdem kam sie am Samstagabend zusammen mit Walter F. Diet und Dago de Levie rechtzeitig in der Gaststätte „Wahle Bas“ an. Als Vorprogramm der Band Maybug eröffnete sie den Abend.

Los ging es mit ihrem selbst geschriebenen Song „Still a dream“. Mit zwölf Jahren bekam Alice Nolan ihre erste Gitarre. „Anfangs klimperte ich nur ein bisschen darauf herum“, erinnert sich die 31-Jährige. Irgendwann habe sie jedoch begonnen, eigene Texte zu schreiben und passende Melodien dafür zu finden. „Die Songs helfen mir, Probleme zu bewältigen.“ So wundert es nicht, dass es bei ihrem zweiten Lied „fast a bissle traurig“ wurde: „If there was something left to be said“ sang Alice Nolan und versetzte das Publikum damit in eine melancholische Stimmung. Diese verflog jedoch umgehend, als ihr erster Cover- Song durch die „Wahle Bas“ dröhnte: Amy Macdonalds „Mr. Rock ’n’ Roll“ entpuppte sich als Höhepunkt des Vorprogramms.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Kultur