Schwerpunkte

Wohnmobil abgebrannt

11.01.2022

ESSLINGEN. Zum Brand eines Wohnmobils sind die Rettungskräfte am Montagabend in den Kernenweg ausgerückt. Den ersten Erkenntnissen zufolge geriet gegen 20.45 Uhr vermutlich aufgrund eines technischen Defekts zunächst der Motorraum des Fahrzeugs, das auf einem Gartengrundstück abgestellt war, in Brand. Ein Anwohner bemerkte die Flammen und verständigte die Feuerwehr. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Wohnmobil bereits in Vollbrand. Die Feuerwehr, die mit fünf Fahrzeugen und 35 Feuerwehrleuten angerückt war, löschte die Flammen. Aus zwei Propangasflaschen im Fahrzeug war Gas ausgetreten, weitere Gasflaschen konnten von Einsatzkräften der Feuerwehr aus dem Wohnmobil geholt und in sicherer Entfernung abgestellt werden. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt ersten Schätzungen zufolge bis zu 70 000 Euro. lp

Fotos: SDMG/Kohls

Weitere Bilderstrecken

Blaulicht

Schwerer Unfall auf der B 312

Ein schwerer Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen und mehreren zum Teil schwer verletzten Personen ereignete sich am späten Sonntagnachmittag auf der B 312 bei Neckartailfingen. Dabei kam auch ein Rettungshubschrauber zum Einsatz. Die Bundesstraße war komplett gesperrt. red Foto:…

Weiterlesen

Weitere Blaulicht-Nachrichten Alle Blaulicht-Nachrichten