Verletzter und Hoher Schaden

GRUIBINGEN (lp). Ein langer Stau bildete sich am Donnerstagmorgen nach einem Unfall nahe Gruibingen. Kurz vor 10 Uhr staute sich der Verkehr auf der A 8 bei Gruibingen in Fahrtrichtung München. Ein 49-Jähriger fuhr mit seinem Lastzug langsam an das Stauende heran. Hinter ihm bemerkte das ein 52-Jähriger zu spät. Er zog seinen Laster noch nach links, konnte den Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern. Er rammte den Auflieger, wodurch der 52-Jährige leicht verletzt wurde. An den Lastwagen entstand Sachschaden von 120 000 Euro. Durch einen aufgerissenen Tank lief literweise Diesel auf die Straße, der durch die Feuerwehr gebunden werden musste. Die Straßenmeisterei sperrte zwei der drei Spuren. Erst gegen 13.30 Uhr war die Straße wieder befahrbar. Bis dahin staute sich der Verkehr auf mehrere Kilometer.

Fotos: SDMG/Woelfl

Weitere Bilderstrecken

Nürtingen