Unfall im Stau auf B313

NÜRTINGEN (lp). Eine Schwerverletzte, zwei Leichtverletzte und ein Sachschaden von 25 000 Euro sind die Bilanz eines heftigen Auffahrunfalls am Donnerstagmittag auf der B 313, kurz vor der Autobahnauffahrt zur A 8 bei Wendlingen. Ein 62-jähriger war gegen 13.30 Uhr mit seinem Lkw auf der Bundesstraße von Nürtingen in Richtung Wendlingen unterwegs. Zu spät erkannte er, dass ein vorausfahrender 33-Jähriger mit seinem VW Tiguan wegen des Staus, der entstanden war, weil ein Lkw bei Wendlingen viele Lieter Öl verloren hatte, anhalten musste. Er krachte mit seinem tonnenschweren Entsorgungsfahrzeug so heftig ins Heck des VW, dass dieser auf drei davor stehende Fahrzeuge, einen VW Passat, einen Opel Combo und einen VW Polo aufgeschoben wurde. Der Tiguan-Fahrer und sein 31-jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt. Die 36-jährige Fahrerin des Opels wurde so schwer verletzt, dass sie vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden musste. Der Tiguan, der Passat und der Opel wurden abgeschleppt. Durch die Unfallaufnahme und die aufwändigen Bergungs- und Reinigungsmaßnahmen kam es auf der Bundesstraße zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Fotos: SDMG/Kohls

Weitere Bilderstrecken

Nürtingen