Schwerpunkte

Über Rot gefahren

24.03.2021

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Am Mittwochvormittag hat ein Ford-Fahrer das Rotlicht einer Ampel an der Kreuzung Plieninger-/ Hauptstraße missachtet und dadurch einen Verkehrsunfall verursacht. Kurz vor 10 Uhr befuhr der 86-jährige Fahrer eines Ford Focus die Plieninger Straße in Richtung Leinfelder Straße. An der Ampelkreuzung missachtete er das für ihn geltende Rotlicht und prallte auf der Kreuzung gegen eine ordnungsgemäß von rechts kommende und bei Grün eingefahrene Mercedes E-Klasse eines 56-Jährigen. Der Ford prallte durch den Zusammenstoß ab. Er kam zwischen einer Hauswand und einer Ampel zum Stehen. Der 86 Jahre alte Fahrer und seine 81-jährige Beifahrerin erlitten nach ersten Erkenntnissen leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte sie in eine Klinik. Auch der 56-Jährige wurde nach derzeitigem Kenntnisstand leicht verletzt. Er wurde vor Ort vom Rettungsdienst untersucht. Der Sachschaden dürfte sich auf mindestens 15 000 Euro belaufen. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Auch die Feuerwehr war mit zahlreichen Einsatzkräften zur Unfallstelle ausgerückt. Im Zuge der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Fotos: SDMG/Boehmler

Weitere Bilderstrecken

Nürtingen