Schwerpunkte

Transporter-Fahrer auf A8 schwer verletzt

16.06.2021

Schwere Verletzungen erlitt ein 52 Jahre alter Fiat Ducato-Fahrer, der am Mittwoch gegen 8 Uhr kurz vor der Anschlussstelle Stuttgart-Plieningen in Fahrtrichtung Karlsruhe in einen Unfall verwickelt war. Aufgrund eines Staus musste ein 43 Jahre alter Sattelzugfahrer, auf der rechten Fahrspur abrupt bis zum Stillstand abbremsen. Der 52-jährige Fiat-Fahrer konnte, vermutlich da er seine Geschwindigkeit nicht an die Verkehrsverhältnisse angepasst hatte, nicht mehr rechtzeitig anhalten. Er prallte in das Heck des Sattelaufliegers und wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Die Freiwilligen Feuerwehren Ostfildern und Neuhausen auf den Fildern befanden sich mit insgesamt sechs Fahrzeugen und 27 Einsatzkräften vor Ort. Durch die Feuerwehr konnte der 52-Jährige aus seinem Fahrzeug gerettet werden. Er wurde durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Kurzzeitig war die Autobahn voll gesperrt. Zunächst konnten dann der rechte und der mittlere Fahrstreifen wieder freigegeben werden. Gegen 11.30 Uhr war alle Spuren, nach Reinigungsarbeiten durch die Autobahnmeisterei, wieder vollständig befahrbar. Es kam zu einem erheblichen Rückstau, der auf rund 12 Kilometer anwuchs. Der Sachschaden dürfte sich auf rund 21 000 Euro belaufen. Der Fiat musste abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme wurde auch die Rettungsgasse überprüft. Die Beamten stellten 14 Verstöße fest. lp

Fotos: SDMG/Kohls

Weitere Bilderstrecken

Nürtingen