Schwerpunkte

Pkw kollidiert mit Stadtbahn

14.12.2021

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN. Ein Pkw ist am Montagabend in Leinfelden mit einer Stadtbahn zusammengestoßen. Kurz nach 23.30 Uhr befuhr eine 28 Jahre alte Frau mit ihrem Mercedes den Meisenweg in Richtung Stuttgarter Straße. Am unbeschrankten Bahnübergang an der Kreuzung der Max-Lang-Straße missachtete sie den Ermittlungen zufolge das Rotlicht und fuhr auf die Gleise. Hier kollidierte sie mit der Stadtbahn, die im selben Moment aus Fahrtrichtung Möhringen heranfuhr. Der Mercedes wurde zwischen der Stadtbahn und einer Ampel eingeklemmt. Die Frau konnte ihr Fahrzeug glücklicherweise unverletzt verlassen. Der Pkw, an dem wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 20 000 Euro entstanden war, wurde von einem Abschleppunternehmen abtransportiert. An der noch fahrbereiten Stadtbahn entstand Sachschaden von etwa 3000 Euro. Der Schaden an der Ampelanlage lässt sich noch nicht beziffern. Die Feuerwehr Leinfelden-Echterdingen war mit zwei Fahrzeugen und neun Einsatzkräften zur Unfallstelle ausgerückt, der Rettungsdienst war ebenfalls vor Ort. lp

Fotos: SDMG/Kohls

Weitere Bilderstrecken

Blaulicht

Igelrettung mit vier Leichtverletzten

DENKENDORF. In der Nacht von Freitag auf Samstag ist es gegen 23.20 Uhr auf der L 1204 zwischen Denkendorf und Deizisau zu einem außergewöhnlichen Verkehrsunfall gekommen. Zwei Verkehrsteilnehmer, die aus Deizisau kamen, entschlossen sich, auf Höhe der Abzweigung Deizisauer…

Weiterlesen

Weitere Blaulicht-Nachrichten Alle Blaulicht-Nachrichten