Schwerpunkte

04.03.2022

AICHELBERG. Ein Autofahrer wurde am Donnerstag bei einem Unfall nahe Aichelberg verletzt. Kurz vor 14 Uhr wollte ein 43-Jähriger mit seinem Opel von Weilheim kommend nach links auf die Autobahn in Richtung München fahren. Aus Unachtsamkeit übersah er einen Seat, mit dem ein 37-Jähriger entgegenkam. Es kam zur Kollision, wobei der 37-Jährige verletzt wurde. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Krankenhaus. Für die Dauer der Unfallaufnahme bis zur Bergung der Fahrzeuge war die Fahrbahn zum Teil blockiert. Die Polizei regelte den Verkehr an der Unfallstelle. Die Ermittler schätzen den Sachschaden an den Autos auf 20 000 Euro. Für den Seat war dies ein Totalschaden. lp

Fotos: SDMG/Woelfl

Weitere Bilderstrecken

Blaulicht

Verdächtige nach Tötungsdelikt festgenommen

ESSLINGEN/STUTTGART. Nach dem Tötungsdelikt an einem 59 Jahre alten Mann aus Stuttgart, dessen Leichnam am Ostermontag in einem Waldstück bei Esslingen-Sirnau gefunden worden war, verzeichnet die Sonderkommission der Kriminalpolizei Esslingen einen Ermittlungserfolg. In einem Einsatz mit mehr als…

Weiterlesen

Weitere Blaulicht-Nachrichten Alle Blaulicht-Nachrichten