Schwerpunkte

Feuerwehreinsatz in Nürtinger Fußgängerzone

21.04.2020

Heute Mittag, 12.41 Uhr, schrillte bei der Freiwilligen Feuerwehr Nürtingen der Alarm. Bewohner hatten in der Kirchstraße Rauch bemerkt, der aus einem Keller kam. Als die Feuerwehr kurz darauf eintraf, waren die Bewohner des Hauses alle schon im Freien, verletzt wurde niemand. „Wir konnten keine Ursache feststellen, aber wir vermuten einen Kabelbrand“, sagte Florian Henzler, der Abteilungskommandant Stadtmitte. Er empfahl auf jeden Fall, einen Elektriker zu Rate zu ziehen, um die genaue Ursache zu finden. Nach Schadstoffmessungen wurde der Kellerraum von den Floriansjüngern belüftet. Sie waren mit 22 Mann und fünf Fahrzeugen im Einsatz. jh

Fotos: SDMG/Schmidt

Weitere Bilderstrecken

Nürtingen