Feueralarm durch defekten Lüfter

NÜRTINGEN (lp). Ein technischer Defekt an einem Badezimmerlüfter ist die Ursache für die Rauchentwicklung in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Tiefenbachstraße am Montagmorgen. Durch den Alarm eines Rauchmelders aufmerksam gewordene Nachbarn alarmierten gegen 9.30 Uhr die Einsatzkräfte. Die Feuerwehr, die mit zahlreichen Einsatzkräften anrückte, konnte zum Glück rasch Entwarnung geben. Wie sich herausstellte war der Lüfter des fensterlosen Badezimmers in Brand geraten und aus der Verankerung auf den Boden gefallen. Dabei verursachte er einen Schwelbrand an einem Wäschekorb. Verletzt wurde niemand, allerdings wurde durch die offen stehenden Türen die ganze Wohnung mit Rußpartikeln und Rauch verunreinigt. Der Sachschaden dürfte sich ersten Schätzungen nach auf 8000 Euro beziffern.

Fotos: SDMG/Schmidt

Weitere Bilderstrecken

Nürtingen