Schwerpunkte

Dachstuhlbrand in Aichtal-Neuenhaus

26.03.2020

Am Mittwochabend ist es in Aichtal, Ortsteil Neuenhaus, zu einem Gebäudebrand gekommen. Der Brand des Hauses, das derzeit renoviert wird, wurde gegen 20.35 Uhr bei den Leitstellen der Polizei und Feuerwehr gemeldet. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der Dachstuhl des unbewohnten Gebäudes bereits in Vollbrand. Auf Grund der Hitze und des Funkenflugs mussten mehrere danebenstehende Gebäude vorübergehend evakuiert werden. Neben der Feuerwehr, die mit 66 Mann und 17 Fahrzeugen den Brand bekämpfte, waren fünf Fahrzeuge des Rettungsdienstes mit zehn Einsatzkräften sowie vier Streifenbesatzungen der Polizei eingesetzt. Wegen eines Stromausfalls kamen außerdem Mitarbeiter des Energieversorgers an den Einsatzort. Eine ältere Anwohnerin wurde wegen der Aufregung vom Rettungsdienst betreut, ferner war eine kurzzeitige medizinische Versorgung eines Ersthelfers von Nöten. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an, der Schaden beläuft sich nach derzeitigem Stand auf mehrere hunderttausend Euro. Ein weiterer Kleinbrand welcher durch Funkenflug in unmittelbarer Nähe entstand, konnte schnell gelöscht werden. lp

Mehr lesen Sie im Artikel "Feuer in Aichtal: Flammen zerstören Heim in Neuenhaus" vom 27. März 2020.

Fotos: SDMG/Kohls und SDMG/Maier

Weitere Bilderstrecken

Nürtingen