Brennender Lkw

KIRCHHEIM (lp). Am Montag gegen 16 Uhr fuhr ein Lkw auf der A 8 in Richtung Stuttgart. Zwischen den Anschlussstellen Aichelberg und Kirchheim bemerkte der Fahrer Rauch in seiner Kabine. Kurze Zeit später drangen Flammen in das Innere des Fahrzeugs. Der 62-Jährige stoppte seinen Mercedes auf dem Standstreifen und verließ sein Gefährt. Der Mann erlitt leichte Verletzungen, Rettungskräfte brachten ihn ins Krankenhaus. Der Lkw fing gänzlich Feuer und brannte aus. Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten den Brand, dessen Ursache noch unklar ist. Vermutlich dürfte ein technischer Defekt das Feuer ausgelöst haben. Der Lkw musste abgeschleppt werden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 20 000 Euro. Während der Einsatzmaßnahmen lief der Verkehr auf einem Fahrstreifen am Brandort vorbei. Nachdem die anderen Fahrstreifen gereinigt wurden, war die Autobahn gegen 18 Uhr wieder voll befahrbar.

Fotos: SDMG/Kohls

Weitere Bilderstrecken

Nürtingen