Schwerpunkte

Auto überschlägt sich bei Denkendorf

01.08.2022

DENKENDORF. Ein wirtschaftlicher Totalschaden und zwei nach ersten Erkenntnissen Leichtverletzte sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntagnachmittag auf der L 1200 ereignet hat. Gegen 16.40 Uhr befuhr ein 27-Jähriger mit seinem BMW die Landesstraße von Denkendorf in Richtung Köngen. Als er kurz vor dem Ortsausgang nach eigenen Angaben einem Tier ausweichen musste, verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug. Der BMW schleuderte in den rechten Straßengraben, in dem er zunächst mehrere Meter auf dem Dach entlangrutschte. Der Wagen drehte sich anschließend wieder auf die Räder und kollidierte mit einer Überbrückung aus Beton. Sowohl der 27-Jährige als auch seine 24 Jahre alte Beifahrerin wurden vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der BMW, an dem Sachschaden in Höhe von rund 30 000 Euro entstanden war, musste abgeschleppt werden. Auch die Feuerwehr war zur Unfallstelle ausgerückt. Diese musste im Zuge der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme bis etwa 17.35 Uhr voll gesperrt werden. Anschließend wurde der Verkehr einspurig vorbeigeleitet. lp

Fotos: SDMG/Kohls

Weitere Bilderstrecken

Blaulicht

Unfall mit mehreren Fahrzeugen: Auto kippt in Köngen um

KÖNGEN. Zwei Verletzte und Sachschaden in Höhe von etwa 46 000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochvormittag in Köngen ereignet hat. Gegen 10.45 Uhr befuhr die 77-jährige Fahrerin eines Opel Meriva die abschüssige Steinbruchstraße in Fahrtrichtung Unterdorfstraße. Kurz…

Weiterlesen

Weitere Blaulicht-Nachrichten Alle Blaulicht-Nachrichten