Aus Unachtsamkeit aufgefahren

14.11.2019

NÜRTINGEN (lp). Die kurze Unaufmerksamkeit einer 41-jährigen Autofahrerin hat am Mittwochvormittag zu einem Auffahrunfall mit drei verletzten Personen geführt. Die Frau war gegen 8.45 Uhr mit ihrem Fiat 500 auf der Neuffener Straße stadteinwärts unterwegs, als sie zu spät erkannte, dass sich vor ihr ein Rückstau gebildet hatte. Der Fiat krachte ins Heck eines Opel Corsa und schob diesen noch auf einen VW Polo. Sowohl die Unfallverursacherin als auch die beiden anderen Fahrerinnen im Alter von 49 und 20 Jahren wurden zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Der Fiat und der Opel mussten abgeschleppt werden. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Fotos: SDMG/Krytzner

Weitere Bilderstrecken

Nürtingen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen