Blaulicht

Zwölfjähriger angefahren

24.04.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KÖNGEN (lp). Glücklicherweise nur leichte Verletzungen hat ein zwölf Jahre alter Junge davongetragen, der am Montagabend auf dem Fußgängerüberweg in der Oberdorfstraße in Köngen von einem Auto angefahren worden ist.

Kurz nach 18 Uhr wollte das Kind auf seinem Cityroller den Zebrastreifen vom Rathaus kommend überqueren und wurde vom Ford eines 72-Jährigen erfasst, der auf der Oberdorfstraße in Richtung Blumenstraße unterwegs war. Der Junge prallte auf die Motorhaube des Fahrzeugs und stürzte auf die Fahrbahn. Er wurde anschließend in eine Kinderklinik gebracht.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Von Fahrbahn abgedrängt

DENKENDORF (lp). Zu einem Verkehrsunfall, der sich am frühen Montagmorgen, gegen 3.15 Uhr, auf der Landesstraße zwischen Denkendorf und Neuhausen ereignet hat, sucht das Polizeirevier Filderstadt Zeugen. Ein 20-Jähriger fuhr mit seinem Mercedes in Richtung Neuhausen, als seinen Angaben nach ein…

Weiterlesen

Blumenkassen aufgebrochen

FILDERSTADT/LEINF.-ECHTERDINGEN (lp). Mehrere Kassen an Blumenfeldern sowie einem Kürbisverkaufsstand sind in den vergangenen Tagen aufgebrochen worden. Ein bislang unbekannter Täter flexte in der Nacht von Samstag auf Sonntag an einem Blumenfeld neben der Sielminger Straße zwischen Stetten und…

Weiterlesen

Vorfahrt missachtet

DENKENDORF (lp). Vier Personen sind bei einem Verkehrsunfall am Sonntag in Denkendorf leicht verletzt worden. Ein 29-Jähriger war um 12.15 Uhr mit einem BMW in der Heerstraße unterwegs. Beim Linksabbiegen in die Furtstraße übersah er den Cadillac eines 35-jährigen Mannes. Durch die Kollision…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen