Blaulicht

Von Betonmischer abgedrängt

18.03.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Am Montag gegen 10.10 Uhr mussten beim Enzenhardt eine 36-jährige Ford Fiesta-Fahrerin und ein 26 Jahre alter Lkw-Fahrer auf der B 313 an der Ampel anhalten. Als diese auf Grün schaltete, fuhren beide Richtung Wörthbrücke los. Nach etwa 30 Metern wechselte der Mann mit seinem Betonmischer auf den rechten Fahrstreifen und übersah das Auto der Frau. Der Lastwagen fuhr ins Heck des Pkw, sodass dieser circa 150 Meter weit geschoben wurde. Die 36-Jährige erlitt einen Schock. Ihre beiden kleinen Kinder waren gesichert und blieben unverletzt. Schaden: etwa 10 000 Euro.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Hubschrauber sucht Vermissten

NÜRTINGEN (bg). Für eine schlaflose Nacht bei Einwohnern von Wolfschlugen, Hardt und Oberensingen sorgte in der Nacht von Montag auf Dienstag eine Vermisstensuche per Hubschrauber. Die Polizei suchte nach einem Mann, bei dem nicht ausgeschlossen werden konnte, dass er sich in einer hilflosen…

Weiterlesen

Unfall bei Starkregen

SCHLAITDORF (lp). Ein geschätzter Schaden von 10 000 Euro entstand bei einem Unfall, der sich am Montagnachmittag auf der B 27 in Fahrtrichtung Tübingen ereignet hat. Ein 34-jähriger Audi-Fahrer kam laut Polizei gegen 16 Uhr auf Höhe Schlaitdorf aufgrund von plötzlich eintretendem Starkregen und…

Weiterlesen

Nicht aufgepasst und aufgefahren

DETTINGEN/TECK (lp). Unachtsamkeit ist nach polizeilichen Erkenntnissen die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Montagnachmittag auf der B 465 ereignet hat. Eine 82-Jährige war gegen 16.45 Uhr zwischen Owen und Kirchheim unterwegs, als sie auf Höhe Dettingen zu spät bemerkte, dass die…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen