Blaulicht

Unfall durch zu große Eile

15.03.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NT-OBERENSINGEN (lp). Weil er beim Beschleunigen die Kontrolle über seinen Golf GTI verloren hat, ist der Fahrer am Sonntagmittag kurz vor Hardt verunglückt. Der Stuttgarter fuhr gegen 11.30 Uhr auf der Landstraße von Oberensingen in Richtung Wolfschlugen. Kurz nach der Bushaltestelle gab er nach Polizeiangaben so stark Gas, dass der Wagen ins Schlingern geriet. Nachdem er zwei Fahrzeuge überholt hatte, kam der 23-Jährige in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit dem Vorderrad gegen einen hohen Randstein. Der Aufprall war so stark, dass die Felge total zertrümmert wurde. Nach etwa 500 Metern schaffte es der Fahrer, seinen stark beschädigten Wagen abzustellen. Am Golf entstand ein Schaden von rund 5000 Euro.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

In Schule eingebrochen

OSTFILDERN (lp). In die Schule in der Straße Klosterhof in Nellingen ist am Wochenende eingebrochen worden. Ein Unbekannter öffnete zwischen Freitag, 18 Uhr, und Montag, acht Uhr, gewaltsam ein Kellerfenster und gelangte dadurch ins Gebäude. Ob der Täter bei seiner Suche nach Stehlenswertem, bei…

Weiterlesen

Bei Auffahrunfall verletzt

NÜRTINGEN (lp). Eine 20-jährige Autofahrerin ist am Montagmorgen bei einem Verkehrsunfall in der Neuffener Straße leicht verletzt worden. Die junge Frau war kurz nach sieben Uhr mit ihrem BMW in Richtung Frickenhausen unterwegs. Auf Höhe der Einmündung der Eugenstraße musste sie bis zum…

Weiterlesen

Handy und Geldbörse geraubt

ALTBACH (lp). Auf Smartphone und Geldbörse hatten es drei Unbekannte abgesehen, die am Sonntagabend im Heinrich-Meier-Park einen 17-Jährigen überfallen haben. Der Jugendliche hatte sich gegen 21.20 Uhr bei den Sitzbänken an der Fußgängerbrücke aufgehalten, als plötzlich drei Männer an ihn…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen