Blaulicht

Übermüdet am Steuer

24.06.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (lp). Hohen Sachschaden verursachte ein 18-Jähriger bei einem Unfall am Montag auf der Autobahn. Gegen 1 Uhr fuhr ein 18-Jähriger Fahranfänger auf der A 8 bei Kirchheim in Richtung München. Der junge Fahrer eines Mercedes fiel vermutlich in einen Sekundenschlaf. Auf der leeren Autobahn geriet sein Auto nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Leitplanke. Durch den Aufprall wurde der Mann wieder wach, er konnte sein Fahrzeug auf dem Standstreifen anhalten. Verletzt wurde niemand. Die Polizei schätzt den Sachschaden am Fahrzeug auf 10 000 Euro.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Lkw schiebt Kleinwagen auf Mittelstreifen

Zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person und einem Gesamtschaden von 9000 Euro ist es am Mittwochvormittag auf der B 313 in Nürtingen gekommen. Der 30 Jahre alter Fahrer eines Sattelzugs befuhr gegen 11 Uhr die Bundesstraße von Plochingen kommend in Richtung Nürtingen und…

Weiterlesen

Kind angefahren

KIRCHHEIM (lp). Zum Glück nur leicht verletzt wurde ein vierjähriger Bub bei einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagabend ereignet hat. Ein 26-Jähriger war gegen 21 Uhr mit seinem Mercedes auf der Keplerstraße unterwegs, als plötzlich das Kind, hinter einem geparkten Fahrzeug hervor über die…

Weiterlesen

Aufprall auf der mittleren Spur

DENKENDORF (lp). Am Dienstag gegen 15.50 Uhr befuhr ein 36-jähriger Porsche-Fahrer die A 8 zwischen den Anschlussstellen Esslingen und Wendlingen. In der Baustelle wechselte er vom rechten auf den mittleren Fahrstreifen, um einen Sattelzug zu überholen. Zur gleichen Zeit wechselte eine…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen