Blaulicht

Topf auf dem Herd vergessen

13.06.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Einigermaßen glimpflich ging am späten Montagabend der Kochversuch eines 14-Jährigen in der Paulinenstraße aus. Der junge Mann wollte sich Pommes frites zubereiten und erhitzte dazu Öl in einem Topf. Er vergaß anschließend den Topf auf der eingeschalteten Herdplatte. Wenig später geriet das heiße Öl in Brand. Als der 14-Jährige die Flammen bemerkte, löschte er sie mit einem Pulverlöscher. Ein weiterer Bewohner des Mehrfamilienhauses verständigte die Feuerwehr, die nur wenig später eintraf und die restlichen Flammen löschte. Bei dem Brand entstand etwa 3000 Euro Sachschaden. Der 14-Jährige blieb glücklicherweise unverletzt. Die Feuerwehr Nürtingen war mit 24 Mann und vier Fahrzeugen im Einsatz.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Sattelzug kracht nahe Dettingen in Stauende

DETTINGEN/TECK (lp). Zur stundenlangen Sperrung der Bundesstraße und erheblichen Verkehrsbehinderungen hat ein schadensträchtiger Verkehrsunfall geführt, der sich am Mittwochnachmittag auf der B 465 zwischen Owen und Kirchheim ereignet hat. Ein 52-Jähriger war gegen 17.30 Uhr mit seinem Sattelzug…

Weiterlesen

Zeugen zu Unfall gesucht

NÜRTINGEN (lp). Das Polizeirevier Nürtingen sucht unter Telefon (0 70 22) 9 22 40 nach Zeugen zu einem Verkehrsunfall, da widersprüchliche Angaben zur Ampelschaltung bestehen. Ein 64-Jähriger war mit einem Ford Transit am Mittwoch, kurz vor 16 Uhr, auf der Bahnhofstraße unterwegs. Beim…

Weiterlesen

Nicht aufgepasst und aufgefahren

NÜRTINGEN (lp). Unaufmerksamkeit und nicht ausreichender Sicherheitsabstand sind die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Mittwochmittag auf der Humpfentalstraße ereignet hat. Ein 54-Jähriger war gegen zwölf Uhr mit seinem Ford Transit auf der Humpfentalstraße in Richtung B 313…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen