Blaulicht

Sekundenschlaf war schuld

24.07.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WALDDORFHÄSLACH (lp). Weil sie kurz hinterm Steuer ihres Wagens eingenickt ist, hat eine 23-jährige Autofahrerin am Sonntagmorgen auf der B 27 einen Verkehrsunfall verursacht. Die junge Frau war mit ihrem Opel Corsa gegen 7.35 Uhr auf der Bundesstraße von Tübingen in Richtung Stuttgart unterwegs, als sie etwa 500 Meter nach der Anschlussstelle Walddorfhäslach im Sekundenschlaf nach links von der Fahrbahn abkam, auf den Grünstreifen geriet und gegen die Leitplanke prallte. Der Pkw schlitterte zurück auf die Fahrbahn und kam auf der linken Fahrspur zum Stillstand. Die Fahrerin erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen, weshalb sie in eine Klinik kam. Der Gesamtschaden dürfte sich auf etwa 6500 Euro belaufen.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Radfahrer übersehen

WENDLINGEN (lp). Ein Radfahrer ist bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag leicht verletzt worden. Ein 62-Jähriger war kurz nach 15 Uhr mit seinem Skoda von einem Grundstück auf die Neuffenstraße eingefahren. Er übersah den von links kommenden, 24 Jahre alten Radfahrer. Der junge Mann…

Weiterlesen

Motorroller-Fahrerin übersehen

REICHENBACH (lp). Leichte Verletzungen hat eine Motorroller-Fahrerin bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag erlitten. Gegen 16.50 Uhr wollte eine 57 Jahre alte Fahrerin eines Ford Kuga vom Parkplatz eines Discounters auf die Ulmer Straße nach links in Richtung Ortsmitte abbiegen. Auf Grund…

Weiterlesen

Radfahrer bei Sturz verletzt

NÜRTINGEN (lp). Ein 76 Jahre alter Radfahrer ist am Dienstagmorgen bei einem Sturz verletzt worden. Der Senior befuhr gegen 7.45 Uhr den Gehweg der Humpfentalstraße in Richtung Neuffener Straße und geriet kurz vor der Einmündung der Tischardter Straße ins Schlingern. Anschließend stürzte der…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen