Blaulicht

Sechsjähriger verursacht Brand

02.01.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Ein sechsjähriger Junge hat am Silvestertag gegen 14.08 Uhr offenbar einen Brand an der Werkstatt seines Vaters verursacht. Während sich der Vater und die achtjährige Schwester an der eigenen Kfz-Werkstatt in Reudern im Büro aufhielten, befand sich der Junge mit einem Feuerzeug draußen und zündelte mit einigen Böllern. In der Folge entzündeten sich gelbe Säcke und Betriebsstoffe, die im weiteren Verlauf auf die Fassade übergriffen. An einem abgestellten Fahrzeug schmolz die seitliche Kunststoffverkleidung und Teile der am Gebäude angebrachten Klimaanlage. Der Brand wurde durch die Freiwilligen Feuerwehren Nürtingen und Reudern gelöscht. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Auf die Leitplanke gefahren

WENDLINGEN (lp). Aus bislang ungeklärter Ursache ist ein Autofahrer am späten Sonntagabend auf eine Leitplanke gefahren und hat sich den Tank seines Fahrzeugs aufgerissen. Der 45-Jährige war gegen 23.10 Uhr auf der B 313 von der Autobahn kommend in Richtung Plochingen unterwegs. Kurz nach der…

Weiterlesen

Hoher Schaden bei Pkw-Brand

PLOCHINGEN (lp). Wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 15 000 Euro ist bei einem Pkw-Brand am Sonntagnachmittag in Plochingen entstanden. Eine 55 Jahre alte Frau war kurz vor 14 Uhr mit einer neun Jahre alten Mercedes C-Klasse im Anne-Frank-Weg unterwegs. Als sie Brandgeruch wahrnahm, hielt…

Weiterlesen

Renault gestohlen

OSTFILDERN-SCHARNHÄUSER PARK (lp). Nach einem grauen Renault Kangoo fahndet der Polizeiposten Ostfildern. Der Wagen mit dem Kennzeichen ES-FE87 war in der Zeit zwischen Sonntag, 14 Uhr, und Montag, 7.30 Uhr, aus einer Tiefgarage in der Theodor-Rothschild-Straße gestohlen worden. Der Wert des…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen