Blaulicht

Sechsjähriger verursacht Brand

02.01.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Ein sechsjähriger Junge hat am Silvestertag gegen 14.08 Uhr offenbar einen Brand an der Werkstatt seines Vaters verursacht. Während sich der Vater und die achtjährige Schwester an der eigenen Kfz-Werkstatt in Reudern im Büro aufhielten, befand sich der Junge mit einem Feuerzeug draußen und zündelte mit einigen Böllern. In der Folge entzündeten sich gelbe Säcke und Betriebsstoffe, die im weiteren Verlauf auf die Fassade übergriffen. An einem abgestellten Fahrzeug schmolz die seitliche Kunststoffverkleidung und Teile der am Gebäude angebrachten Klimaanlage. Der Brand wurde durch die Freiwilligen Feuerwehren Nürtingen und Reudern gelöscht. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Verdächtiger nach Angriff in Nürtinger Jobcenter in Haft

NÜRTINGEN (lp). Wegen versuchten Totschlags ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizei Esslingen gegen einen 32-Jährigen, der unter dringendem Verdacht steht, am Mittwochmorgen im Gebäude des Jobcenters in der Galgenbergstraße versucht zu haben, mit einem Hammer auf einen…

Weiterlesen

Beim Abbiegen Fußgänger erfasst

WENDLINGEN (lp). Ein 68-jähriger Fußgänger ist am Mittwochnachmittag von einem Pkw erfasst und schwer verletzt worden. Der Mann lief gegen 17.45 Uhr den Gehweg der Brückenstraße entlang und wollte die Traubenstraße geradeaus überqueren. Dabei wurde er von einer 80-jährigen Seat-Fahrerin, die von…

Weiterlesen

Unfall auf der B 27

WALDDORFHÄSLACH (lp). Nach einem Verkehrsunfall ist am späten Mittwochnachmittag der Verkehr auf der B 27 bei Walddorfhäslach in Richtung Stuttgart kurzzeitig zum Erliegen gekommen. Ein 40 Jahre alter Mann bog um 17.25 Uhr mit seinem Seat Leon an der Ausfahrt Walddorfhäslach von der B 27 ab. An…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen