Blaulicht

Schäden nach Starkregen im Kreis

26.08.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KÖNGEN (pm). Nach den starken Regenfällen am Samstag musste die Feuerwehr im Landkreis Esslingen 50-mal ausrücken. Der Einsatzschwerpunkt war dabei Köngen, wo es 17 Einsätze für die Feuerwehr gab. Wasser im Keller, verstopfte Schachteinläufe, abgebrochene Äste und umgestürzte Bäume hielten die Einsatzkräfte in Atem. Auch die Feuerwehren in Bempflingen, Frickenhausen und Großbettlingen waren wegen des Starkregens im Einsatz.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Bei Einbruch Bargeld entwendet

WERNAU (lp). Auf den Inhalt zweier Geldspielautomaten hatte es ein Einbrecher abgesehen, der zwischen Montag, 10.30 Uhr, und Dienstag, sechs Uhr, in eine Diskothek in der Esslinger Straße eingedrungen ist. Der Unbekannte gelangte über eine aufgehebelte Tür ins Gebäude und machte sich an den…

Weiterlesen

Rotlicht missachtet

KIRCHHEIM (lp). Aufgrund eines Rotlichtverstoßes ist es am Dienstagvormittag zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B 465 gekommen. Ein 83-jähriger Mercedes-Fahrer, der kurz vor elf Uhr auf der Bundesstraße aus Richtung Owen in Richtung Kirchheim fuhr, übersah an der Autobahnanschlussstelle…

Weiterlesen

Pedelec-Fahrer gestürzt

KIRCHEIM (lp). Ein 45-jähriger Pedelec-Fahrer ist am Dienstagnachmittag alleinbeteiligt gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Der Radler war gegen 12.50 Uhr auf der Straße „Am Wasen“ unterwegs und bog nach rechts in die Uracher Straße ein. Hierbei musste er an einem am rechten…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen