Blaulicht

Reisenden betrogen

05.06.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Nach einem etwa 40 bis 45 Jahre alten, schlanken Unbekannten, der am Dienstagvormittag am Busterminal des Stuttgarter Flughafens einen Reisenden auf besonders dreiste Art und Weise betrogen hat, fahndet das Polizeirevier Flughafen. Der 40-jährige Reisende wartete gegen 11 Uhr im Busterminal auf seinen Bus nach Rumänien, als er von dem Unbekannten angesprochen wurde. Der Betrüger zeigte ihm eine ovale Metallplatte mit einem Stern und gab vor, Polizeibeamter zu sein. Er fragte ihn nach Ausweis, Drogen und Bargeld. Als der Fahrgast ihm seine mehr als tausend Euro vorzeigte, nahm der Betrüger das Geld an sich, angeblich, um es auf dessen Echtheit zu überprüfen.

Erst einige Zeit später erstattete der Betrogene Anzeige bei der Polizei. Eine Fahndung nach dem Betrüger verlief erfolglos. Der Unbekannte wird als etwa 1,80 Meter groß und mit braunen, sehr kurzen Haaren beschrieben. Er war mit einer dunkelblauen Hose und einem dunkelblauen, langärmeligen Hemd bekleidet. Er trug ein Headset auf dem Kopf, eine Sonnenbrille und sprach Deutsch. Hinweise bitte an das Polizeirevier Flughafen, Telefon (07 11) 78 78 00.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Renitenter Ladendieb

ESSLINGEN (lp). Wegen Ladendiebstahls und tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte ermittelt das Polizeirevier Esslingen gegen einen 24-jährigen mutmaßlichen Ladendieb. Der betrunkene Mann war am Samstagabend, gegen 18.45 Uhr, in einem Elektronikmarkt in der Berliner Straße aufgefallen,…

Weiterlesen

Jugendlicher schwer verletzt

FRICKENHAUSEN (lp). Schwere Verletzungen hat ein Jugendlicher am Sonntagmittag erlitten, als ein landwirtschaftliches Gerät auf ihn gestürzt ist. Der 15-Jährige schob mit drei Freunden kurz vor 13.30 Uhr ein Ballenförderband durch die Siemensstraße. Als der an der rechten Seite gehende…

Weiterlesen

Auto überschlagen

LICHTENWALD (lp). Ein Schwerverletzter und ein schrottreifes Auto sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntagabend auf der K 1209 ereignet hat. Ein 23-Jähriger war gegen 18.15 Uhr mit seinem Peugeot 207 auf dem sogenannten Kaisersträßle von Thomashardt in Richtung Manolzweiler…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen