Blaulicht

Radler nahm Auto die Vorfahrt

03.06.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Ein Radfahrer musste am Donnerstagmittag, nachdem er einem Autofahrer die Vorfahrt genommen hatte, in ein Krankenhaus gefahren werden. Ein 86-Jähriger, der gegen 12.30 Uhr mit seinem VW Passat auf der Schulze-Delitzsch-Straße in Richtung Roßdorf fuhr, musste an der Kreuzung mit der Max-Eyth-Straße anhalten, bevor er geradeaus weiterfahren konnte. In diesem Moment fuhr ein 87-Jähriger von links kommend mit seinem Pedelec auf der Max-Eyth-Straße über die Kreuzung, ohne an der Stopp-Stelle anzuhalten. Er wurde leicht von dem anfahrenden Auto erfasst und zog sich beim Sturz Verletzungen zu, die in der Klinik behandelt werden mussten. Der Schaden an den Fahrzeugen beträgt rund 1500 Euro.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Trümmerfeld nach Unfall auf A 8

NEUHAUSEN (lp). Am Montag gegen 20.50 Uhr kam es auf der A 8 in Fahrtrichtung München zu einem Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen. Aus bislang unbekannter Ursache fuhr eine 50-Jährige mit einem Mercedes in das Heck des Peugeot eines 37-Jährigen. Beide Fahrzeuge fuhren hintereinander auf dem…

Weiterlesen

Unter Drogen ohne Führerschein

GROSSBETTLINGEN (lp). Deutlich zu schnell unterwegs war ein 29-Jähriger, der am Montagabend mit seinem VW TRoc gegen 22.30 Uhr auf der B 313 in eine Geschwindigkeitskontrolle geriet. Bei der Kontrolle stellten die Beamten des Polizeireviers Nürtingen fest, dass der Mann nicht nur gar keinen…

Weiterlesen

Fußball trifft Rollerfahrerin

ESSLINGEN (lp). Ein Zwölfjähriger hat mit seinen Freunden am Montag Fußball gespielt, als er mit dem Ball eine vorbeifahrende Motorroller-Fahrerin traf. Aus Versehen schoss der Junge gegen 15.45 Uhr so stark gegen den Ball, dass dieser von dem Bolzplatz des Theodor-Rothschild-Haus aus über den…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen