Blaulicht

Radfahrerin schwer verletzt

28.07.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KÖNGEN (lp). Mit schweren Verletzungen musste am Mittwochabend eine Zwölfjährige mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Das Mädchen war kurz vor 20 Uhr auf dem Fußweg der Wilhelm-Maier-Straße unterwegs. Kurz nach der Unterführung der B 313 fuhr die Radfahrerin unvermittelt und ohne auf den fließenden Verkehr zu achten auf die Fahrbahn. Ein 49-jähriger Toyotafahrer, der auf der Wilhelm-Maier-Straße in Richtung Köngen unterwegs war, konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und kollidierte mit der Zwölfjährigen. Das Mädchen stürzte auf die Fahrbahn und zog sich dabei die schweren Verletzungen zu. Es entstand etwa 650 Euro Sachschaden.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

In Schule eingebrochen

OSTFILDERN (lp). In die Schule in der Straße Klosterhof in Nellingen ist am Wochenende eingebrochen worden. Ein Unbekannter öffnete zwischen Freitag, 18 Uhr, und Montag, acht Uhr, gewaltsam ein Kellerfenster und gelangte dadurch ins Gebäude. Ob der Täter bei seiner Suche nach Stehlenswertem, bei…

Weiterlesen

Bei Auffahrunfall verletzt

NÜRTINGEN (lp). Eine 20-jährige Autofahrerin ist am Montagmorgen bei einem Verkehrsunfall in der Neuffener Straße leicht verletzt worden. Die junge Frau war kurz nach sieben Uhr mit ihrem BMW in Richtung Frickenhausen unterwegs. Auf Höhe der Einmündung der Eugenstraße musste sie bis zum…

Weiterlesen

Handy und Geldbörse geraubt

ALTBACH (lp). Auf Smartphone und Geldbörse hatten es drei Unbekannte abgesehen, die am Sonntagabend im Heinrich-Meier-Park einen 17-Jährigen überfallen haben. Der Jugendliche hatte sich gegen 21.20 Uhr bei den Sitzbänken an der Fußgängerbrücke aufgehalten, als plötzlich drei Männer an ihn…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen