Blaulicht

Radfahrer tödlich verunglückt

21.03.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LENNINGEN (lp). Zu einem tödlichen Unfall ist es am Sonntagmittag gegen 14 Uhr bei Lenningen-Schlattstall am Schreckenfels gekommen. Ein 32-Jähriger war dort mit seinem Fahrrad auf einem circa 80 Zentimeter breiten unbefestigten und belaubten Weg unterwegs. Vermutlich bei einem Bremsmanöver stürzte der Radler, rutschte fünf bis sechs Meter einen steilen Abhang hinunter und stürzte über eine Kante etwa 15 Meter senkrecht in die Tiefe. Nach dem Aufprall rutschte er weitere 50 Meter ab. Rettungskräfte reanimierten den Verunglückten, er verstarb jedoch noch an der Unfallstelle. Im Einsatz war unter anderem ein Rettungshubschrauber und die Bereitschaftsdienste der Bergwachten Stuttgart und Lenninger Tal.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

In Schule eingebrochen

OSTFILDERN (lp). In die Schule in der Straße Klosterhof in Nellingen ist am Wochenende eingebrochen worden. Ein Unbekannter öffnete zwischen Freitag, 18 Uhr, und Montag, acht Uhr, gewaltsam ein Kellerfenster und gelangte dadurch ins Gebäude. Ob der Täter bei seiner Suche nach Stehlenswertem, bei…

Weiterlesen

Bei Auffahrunfall verletzt

NÜRTINGEN (lp). Eine 20-jährige Autofahrerin ist am Montagmorgen bei einem Verkehrsunfall in der Neuffener Straße leicht verletzt worden. Die junge Frau war kurz nach sieben Uhr mit ihrem BMW in Richtung Frickenhausen unterwegs. Auf Höhe der Einmündung der Eugenstraße musste sie bis zum…

Weiterlesen

Handy und Geldbörse geraubt

ALTBACH (lp). Auf Smartphone und Geldbörse hatten es drei Unbekannte abgesehen, die am Sonntagabend im Heinrich-Meier-Park einen 17-Jährigen überfallen haben. Der Jugendliche hatte sich gegen 21.20 Uhr bei den Sitzbänken an der Fußgängerbrücke aufgehalten, als plötzlich drei Männer an ihn…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen