Blaulicht

Person aus Neckar gerettet

11.03.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WERNAU (lp). Eine Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Esslingen hat am Montagnachmittag einen 45-jährigen Mann aus dem Neckar gerettet. Kurz vor 14.45 Uhr hatte ein Passant den im Wasser treibenden Mann entdeckt und die Polizei alarmiert. Als die Beamten vor Ort eintrafen, sichteten sie die Person auf Höhe der Kläranlage am Neckarufer, wo sie versuchte, sich festzuhalten. Den Polizisten gelang es, den Mann an Land zu ziehen. Der Rettungsdienst brachte den 45-Jährigen in eine Klinik, wo er stationär aufgenommen wurde. Lebensgefahr besteht nach derzeitigen Erkenntnissen nicht. Wo und warum der Mann ins Wasser geraten war, ist noch Gegenstand der Ermittlungen.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Mit Messer gedroht

KIRCHHEIM (lp). Ein mit einem Messer bewaffneter 23-Jähriger hat am Donnerstagmorgen in der Charlottenstraße für Aufregung gesorgt. Gegen acht Uhr gingen mehrere Anrufe bei der Einsatzleitstelle der Polizei ein und meldeten einen Mann, der mit einem Messer in der Hand einen anderen verfolgen…

Weiterlesen

Fahrzeug übersehen

REICHENBACH (lp). Zwei Fahrzeuge mussten am Mittwochnachmittag nach einem Verkehrsunfall in Reichenbach abgeschleppt werden. Ein 60-Jähriger war mit seinem Chrysler um 13.30 Uhr von einem Gaststättenparkplatz nach links auf die Ulmer Straße gefahren. Hierbei übersah er den von links kommenden…

Weiterlesen

Gartenhäuser aufgebrochen

OWEN (lp). Erst am Mittwochabend wurde entdeckt, dass ein Unbekannter mehrere Gartenhäuser im Gewann In der Au, in der Verlängerung der Fabrikstraße aufgebrochen hat. Zwischen Sonntag, 19 Uhr, und Mittwoch verschaffte sich der Unbekannte gewaltsam Zutritt zu bislang mindestens zehn Gartenhäuser.…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen