Blaulicht

Nicht alltägliche Unfallursache

02.08.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Ein Schaden in Höhe von 8000 Euro ist bei einem nicht alltäglichen Verkehrsunfall am Donnerstagabend in Rüdern entstanden. Ein 19-Jähriger war mit seinem Mini kurz vor 20 Uhr aus dem Hinteren Holzweg in die Uhlbacher Straße in Richtung Rüdern abgebogen. Hierbei fielen dem jungen Mann mehrere Gegenstände vom Armaturenbrett in den Fußraum des Beifahrersitzes. Als der Fahranfänger sich instinktiv nach unten beugte, verriss er das Lenkrad. Sein Wagen geriet zu weit nach links und kollidierte mit einem geparkten VW Golf sowie einem abgestellten Mercedes GLC. Der junge Mann zog sich leichte Verletzungen zu. Der Mini und der Mercedes mussten abgeschleppt werden.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

In Verkaufsstand eingebrochen

FRICKENHAUSEN (lp). Auf Bargeld abgesehen hatten es Einbrecher in Frickenhausen, als sie zwischen Mittwochabend und Samstagvormittag einen Verkaufsstand eines Vereins aufhebelten. Der in der Steinbeisstraße aufgestellte Container wurde durchsucht und daraus Bargeld entwendet.

Weiterlesen

Nach Unfallflucht eingeschlafen

KIRCHHEIM (lp). Ein Audi-Fahrer ist am Sonntagfrüh um 3 Uhr auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants in alkoholisiertem Zustand gegen einen geparkten VW Golf gefahren. Der 25-Jährige entfernte sich von der Unfallstelle und wurde wenig später schlafend im Fahrzeug sitzend vor seiner…

Weiterlesen

Zu schnell bei Regen

BISSINGEN (lp). Zu einem Verkehrsunfall auf regennasser Fahrbahn ist es am Samstag gegen 11.40 Uhr auf der Ochsenwanger Steige gekommen. Eine 41-Jährige aus Kirchheim befuhr mit ihrem Fiat die Straße von Bissingen in Richtung Ochsenwang. Kurz vor Ochsenwang kam sie laut Polizei aufgrund ihrer…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen