Blaulicht

Motorrad im „toten Winkel“

14.03.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). In der Metzinger Straße ist am Mittwoch um 14 Uhr ein Motorradfahrer bei einem Unfall leicht verletzt worden. Ein 51-jähriger Lkw-Fahrer wollte aus Richtung Metzingen kommend kurz vor der Wörthbrücke auf die rechte Fahrspur wechseln. Dabei übersah er einen 68-jährigen Fahrer einer Yamaha, der sich im sogenannten „toten Winkel“ befand. Beim Bremsen stürzte der Biker und wurde leicht verletzt. Eine Kollision gab es nicht. An der Yamaha entstand ein Schaden von 1500 Euro.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Unfall auf der B 27

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Zu Verkehrsbehinderungen ist es am Mittwochmittag auf der B 27 nach einem Verkehrsunfall gekommen. Eine 22-Jährige befuhr um 11.30 Uhr mit einem Opel die Bundesstraße auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Stuttgart. Aus Unachtsamkeit bemerkte sie zu spät, dass…

Weiterlesen

Unfall mit drei Fahrzeugen

WERNAU (lp). Ein Schaden in Höhe von 13 000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall am Mittwochvormittag entstanden. Eine 53-Jährige war um 9.30 Uhr mit ihrem Honda Civic auf der Überleitung von der B 10 zur B 313 in Richtung Wendlingen unterwegs. Am Ende der Überleitung bemerkte sie zu spät, dass der…

Weiterlesen

Rechts vor Links nicht beachtet

WENDLINGEN (lp). Glück im Unglück hatte ein 63 Jahre alter Wendlinger bei einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagmorgen auf der Kreuzung Bürgerstraße / Schloßstraße ereignet hat. Der 63-Jährige war gegen 11.10 Uhr mit seiner Mercedes A-Klasse auf der Bürgerstraße in Richtung Kirchstraße…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen