Blaulicht

Lkw-Fahrer bleibt stur

05.12.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WERNAU (lp). Weil er auf seinem Vorrangsrecht beharrt hat, hat ein 63-jähriger Lkw-Fahrer am Dienstagmorgen auf der B 10/B 313 einen Verkehrsunfall verursacht. Die 60 Jahre alte Fahrerin eines VW Tiguan war gegen 7.20 Uhr auf dem linken Fahrstreifen der B 10 unterwegs und wollte an der Abfahrt zur B 313 auf den rechten Fahrstreifen wechseln, um in Richtung Nürtingen abzufahren. Dabei kam es zur Kollision mit dem Lkw des 63-Jährigen, der den polizeilichen Ermittlungen zufolge den Spurwechsel nicht ermöglichte, sondern auf seinem Vorrangsrecht bestand. Verletzt wurde zum Glück niemand. Der entstandene Sachschaden an beiden Fahrzeugen wird mit 6000 Euro beziffert. Gegen beide Fahrer wurde ein Verwarnungsverfahren eingeleitet.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Stau nach Auffahrunfall auf B 10

DEIZISAU (lp). Etwa 16 000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Mittwochmorgen auf der B 10. Eine 36-Jährige befuhr gegen 7.15 Uhr mit ihrem Mercedes die Bundesstraße in Richtung Stuttgart. Zwischen den Anschlussstellen Deizisau-Altbach und Plochingen-Hafen bemerkte sie zu…

Weiterlesen

In Wohnung eingebrochen

ESSLINGEN (lp). Auf Bargeld hatte es ein bislang unbekannter Täter abgesehen, der am Mittwoch in eine Wohnung in der Sirnauer Straße eingebrochen ist. Zwischen 9 und 20.20 Uhr verschaffte sich der Einbrecher auf noch ungeklärte Art und Weise Zutritt zu der Wohnung. Er ließ mehrere Hundert Euro…

Weiterlesen

Ölspur sorgt für Chaos auf B 313

Eine Ölspur hat am Donnerstagmittag zu erheblichen Verkehrsbehinderungen sowohl auf der A 8 als auch auf der B 313 geführt. Ein Lkw war gegen 11.35 Uhr auf der Ausfahrt der Autobahn zur B 313 in Richtung Plochingen unterwegs und überfuhr ein verlorenes Metallteil. Dieses wurde hochgeschleudert und…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen