Blaulicht

Kinder am Albtrauf abgestürzt

23.04.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LENNINGEN (lp). Zwei Kinder im Alter von neun und zwölf Jahren sind am Montagnachmittag auf der Gemarkung Hochwang am Albtrauf abgestürzt und verletzt worden. Die Geschwister waren nach derzeitigem Kenntnisstand gegen 14.30 Uhr mit ihren Rädern beim Wanderweg „Kesselfinkenloch“ unterwegs, als das Mädchen zu Fuß zur Albtraufkante ging. Dort geriet die Zwölfjährige ins Rutschen und stürzte rund 30 Meter weit den Abhang hinunter. Der Neunjährige, der seiner Schwester zu Hilfe geeilt war, verlor ebenfalls den Halt und stürzte mehrere Meter ab. Ein 38 Jahre alter Mountainbiker, der ebenso wie ein weiterer Zeuge durch Hilferufe der Kinder auf die Situation aufmerksam geworden war, kletterte zu den Geschwistern hinunter und leistete Erste Hilfe. Die Bergwacht aus Lenningen ließ einen Notarzt zu der schwer verletzten Zwölfjährigen hinunter. Das Mädchen konnte anschließend gerettet werden. Es wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Auch ihr Bruder, der sich leichte Verletzungen zugezogen hatte, wurde von der Bergwacht aus dem unwegsamen Gelände gebracht und an den Rettungsdienst übergeben. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Wechselgeld gestohlen

UNTERENSINGEN (lp). Eine Gaststätte in der Esslinger Straße ist in der Nacht zum Freitag das Ziel eines Einbrechers gewesen. Zwischen 0.30 Uhr und acht Uhr hebelte er zunächst eine Hintereingangstür und im Inneren dann eine weitere Tür auf. Mit dem gefundenen Wechselgeld verließ der ungebetene…

Weiterlesen

Weiterer Einbruch in Nürtingen-Hardt

NÜRTINGEN (lp). Über ein aufgehebeltes Fenster ist ein Einbrecher im Laufe des Donnerstags oder Freitags im Stadtteil Hardt in eine Einliegerwohnung in der Straße Fuchsrain eingestiegen. Die Tat wurde am Freitag, gegen 13.20 Uhr, entdeckt. Ob etwas gestohlen wurde, steht nicht fest. Der Sachschaden…

Weiterlesen

Bauarbeiter schwer verletzt

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Schwere Verletzungen hat sich ein Bauarbeiter am Freitagvormittag beim Sturz von einer Leiter zugezogen. Der Mann, der kurz nach 11.30 Uhr in einem Rohbau in der Plieninger Straße in Echterdingen tätig war, verlor den Ermittlungen zufolge den Halt und stürzte zu…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen