Blaulicht

Ins Heck gefahren

13.11.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

REICHENBACH (lp). Leichte Verletzungen hat eine Autofahrerin bei einem Auffahrunfall am späten Dienstagnachmittag in Reichenbach erlitten. Eine 42-Jährige befuhr kurz nach 17.30 Uhr mit ihrem Nissan die Blumenstraße in Richtung Ulmer Straße. Aufgrund einer kurzen Unachtsamkeit bemerkte sie zu spät, dass eine 39 Jahre alte Frau mit ihrem Opel Corsa vor einer roten Ampel warten musste und fuhr gegen das stehende Auto. Die 39-Jährige musste vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden. Beide Fahrzeuge wurden so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Der Schaden beträgt 6500 Euro.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Mordversuch an Schwiegermutter

METZINGEN (lp). Wegen des Verdachts des versuchten Mordes an einer 82-jährigen Frau aus Metzingen hat die Polizei am Mittwoch deren Schwiegertochter unter dringendem Tatverdacht festgenommen. Die 38-jährige Tatverdächtige befindet sich zwischenzeitlich in Untersuchungshaft. Die alleine in einer…

Weiterlesen

Langer Stau nach Unfall auf B 10

DEIZISAU (lp). Ein schlichter Auffahrunfall im Berufsverkehr auf der B 10 in Richtung Stuttgart hat am Donnerstagmorgen zu einem kilometerlangen Stau geführt. Auch die Ausweichstrecken waren stark überlastet. Gegen 6.30 Uhr war ein 33-jähriger Audi-Fahrer auf Höhe Deizisau auf den Fiat 500 einer…

Weiterlesen

Auffahrunfall mit Kettenreaktion

WEILHEIM (lp). Eine kurze Unaufmerksamkeit eines Autofahrers hat am Mittwochnachmittag zu einem Auffahrunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen geführt. Gegen 17.20 Uhr befuhr ein 27-Jähriger mit einem Mercedes Vito die K 1252 von Bissingen kommend in Richtung Weilheim. Er erkannte dabei zu spät,…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen