Blaulicht

In stehenden Hänger gekracht

04.02.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (lp). Ein 39-jähriger Autofahrer ist am Montagmorgen auf der B 313 ungebremst mit einem stehenden Lkw-Anhänger zusammengestoßen und dabei schwer verletzt worden. Der Mann war mit seinem Ford Galaxy gegen 6.45 Uhr in Richtung Nürtingen unterwegs und kollidierte auf der Ausfahrtsspur nach Wendlingen/Köngen-Nord mit dem Anhänger. Dieser war aufgrund eines Reifenschadens an der Hinterachse mitsamt dem Lkw seit circa 4 Uhr auf dem Verzögerungsstreifen abgestellt und ersten Erkenntnissen der Verkehrspolizei zufolge ordnungsgemäß abgesichert. Der ansprechbare 39-Jährige wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht, sein Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Nach einer vorläufigen Reparatur konnte der Anhänger von der Bundesstraße gezogen werden. Insgesamt schätzt die Polizei den Sachschaden auf 23 000 Euro. Während der Unfallaufnahme kam es im Berufsverkehr zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Verdächtiger nach Raub ermittelt

OSTFILDERN-SCHARNHAUSER PARK (lp). Gegen einen 31-jährigen Tatverdächtigen, der sich wegen Einbruchdiebstahls bereits in Untersuchungshaft befindet, ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizei Esslingen nun auch wegen des Verdachtes des schweren Raubes. Der Mann war bereits…

Weiterlesen

Fahrradfahrer von Pkw erfasst

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Ein 15-Jähriger ist am Mittwochmorgen mit seinem Fahrrad über den Fußgängerüberweg in der Bahnhofstraße in Leinfelden gefahren und dabei von einem Pkw erfasst worden. Die 63 Jahre alte Autofahrerin war kurz nach 7.30 Uhr mit ihrem Daihatsu Sirion in Richtung Rohrer…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen