Blaulicht

In Gegenfahrbahn geraten

18.02.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Eine medizinische Ursache könnte den polizeilichen Ermittlungen zufolge die Ursache für einen Verkehrsunfall sein, der sich am Freitagvormittag im Begegnungsverkehr auf der Mettinger Straße ereignet hat. Eine 67-Jährige war gegen zehn Uhr mit einem Smart in der Mettinger Straße in Fahrtrichtung Mettingen unterwegs, als sie nach links auf die Gegenfahrbahn geriet. Hierbei touchierte sie einen entgegenkommenden Renault Clio einer 51-Jährigen. Anschließend überfuhr sie einen Gehsteig und kam an einer Mauer zum Stehen. Die 67-Jährige wurde hierbei leicht verletzt und musste vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden. Die zweite Unfallbeteiligte blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 7500 Euro.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Wechselgeld gestohlen

UNTERENSINGEN (lp). Eine Gaststätte in der Esslinger Straße ist in der Nacht zum Freitag das Ziel eines Einbrechers gewesen. Zwischen 0.30 Uhr und acht Uhr hebelte er zunächst eine Hintereingangstür und im Inneren dann eine weitere Tür auf. Mit dem gefundenen Wechselgeld verließ der ungebetene…

Weiterlesen

Weiterer Einbruch in Nürtingen-Hardt

NÜRTINGEN (lp). Über ein aufgehebeltes Fenster ist ein Einbrecher im Laufe des Donnerstags oder Freitags im Stadtteil Hardt in eine Einliegerwohnung in der Straße Fuchsrain eingestiegen. Die Tat wurde am Freitag, gegen 13.20 Uhr, entdeckt. Ob etwas gestohlen wurde, steht nicht fest. Der Sachschaden…

Weiterlesen

Bauarbeiter schwer verletzt

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Schwere Verletzungen hat sich ein Bauarbeiter am Freitagvormittag beim Sturz von einer Leiter zugezogen. Der Mann, der kurz nach 11.30 Uhr in einem Rohbau in der Plieninger Straße in Echterdingen tätig war, verlor den Ermittlungen zufolge den Halt und stürzte zu…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen