Blaulicht

Hund fraß Giftköder

09.12.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

AICHWALD (lp). Ein Hund hat am Donnerstagvormittag vermutlich einen Giftköder gefressen und musste anschließend von einem Tierarzt versorgt werden. Eine Frau war gegen 10 Uhr mit ihrem Vierbeiner auf einem Feldweg in Verlängerung des Birkenwegs bei Krummhardt unterwegs. Die Hundebesitzerin bemerkte zu spät, dass ihr Tier etwas fraß. Wenige Minuten später übergab sich der Hund mehrfach und die Frau ging sofort zum Tierarzt. Er diagnostizierte eindeutige Vergiftungssymptome bei dem Hund. Von der Polizei wurde der fragliche Bereich nach weiteren Giftködern abgesucht. Es wurde jedoch nichts Verdächtiges aufgefunden. Der Arbeitsbereich Gewerbe und Umwelt hat die Ermittlungen aufgenommen.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Vorfahrt missachtet

KIRCHHEIM (lp). Die Missachtung der Vorfahrt ist laut Polizei die Ursache für einen Unfall, der sich am Freitagmorgen auf der Plochinger Straße ereignet hat. Der 60-jährige Fahrer eines Mercedes befuhr die Paradiesstraße in Richtung Plochinger Straße, um an der dortigen Kreuzung nach links in…

Weiterlesen

Vermisster 86-Jähriger tot

ESSLINGEN (lp). Ein seit dem 8. April 2019 aus Esslingen-Zollberg vermisster 86-jähriger Mann ist tot. Wie die Polizei berichtet, hatte der Senior seine Wohnanschrift zu Fuß verlassen und war seither nicht mehr auffindbar. Am 13. August wurde in Stuttgart-Wangen ein menschlicher Schädel…

Weiterlesen

Polizei sucht Zeugen

DETTINGEN/TECK (lp). Die Polizei sucht einen Motorradfahrer, der am Donnerstagnachmittag auf der B 465 von einem Autofahrer gefährdet wurde. Ein 31-Jähriger war um 16.30 Uhr mit einem älteren, goldfarbenen VW Golf auf der Bundesstraße zwischen Owen und Dettingen in Richtung Kirchheim unterwegs.…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen